Die Familie Kruis

Der älteste uns bekannte Träger des Familiennamens Kruis heißt Paulus. Das Kirchenbuch von Gersthofen bei Augsburg berichtet über ihn, daß er dort zugezogen ist und im Jahre 1664 die Lehrerswitwe Maria Reitmair geheiratet hat. Wie er wirkte dort als Lehrer auch sein Sohn. Enkel und Urenkel waren Lehrer im Kloster Thierhaupten. Von dort verzweigte sich die Familie. Die jüngere, von Johann Nepomuk, gest. 1878, begründete Issinger Linie teilte sich wiederum in die Zweige Friedolfing, Sindelsdorf und Wofratshausen. Die Träger des Namens Kruis heirateten tüchtige Frauen aus angesehenen Familien. Seit drei Generationen sind sie in den verschiedensten Berufen vertreten:

Heute leben unter anderem:

  • Konrad, Bundesverfassungsrichter a.D. mit Ehefrau Astrid
  • Anselm, Physiker mit Ehefrau Esther, Physikerin, Sohn Maurus, Tochter Natalie und Sohn Ludwig
  • Ferdinand, Rechtsanwalt mit Ehefrau Stefanie, Assessorin des Rechts und Söhne Lothar, Johann und Valentin
  • Tassilo
  • Sabine, die eine sehr schöne Bio-Pension bei Berchtesgaden betreibt, und Sohn Leon Merlin
  • ...
  • Diese Seite wird von Anselm Kruis gepflegt. Alle lieben Verwandten, die hier noch nicht aufgeführt sind, lade ich herzlich ein, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Ich richte dann gerne einen Verweis auf die eigene Homepage sowie einen Mail-Alias ein.